StartseiteFAQAnmeldenLogin



 

Teilen | .
 

 Arthenius Shadow

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Verwalter

Admin
avatar
Anzahl der Beiträge :
180
Anmeldedatum :
08.08.09

BeitragThema: Arthenius Shadow   Sa Nov 14, 2009 9:43 pm

Name: Arthenius Shadow
Alter: (18 Jahre alt
Rasse: Dunkelelb/Vampir
Beruf: Assassine
Wohnort: Glasstadt/Vampirviertel
Religion: Er betet oft zu seinem (schwarzen) Gott Thenaar.
Gildennamen: Du wrangr Gata [Der wabdelnde Pfad]

Fähigkeiten: Hat schnelle und gute Reflexe. Er kann gut hören und sehen. diese Fähigkietne verdankt er seinem Vampir-Daseins.
Stärken:
- kann schnell rennen
- sehr guter Bogenschütze
- kaltblütig (beim erledigen der Aufträge)
- beherrscht gut Magie
- kann gut hören und sehen
Schwächen:
- Mädchen (liebt sie)
- leidet ein bisschen unter Verfolgungswahn
- wird schnell unruhig und misstrauisch
Vorlieben:
- Mädchen
- die Finsternis
- Jagen
- sich anschleichen
Abneigungen:
- das Blenden der Sonne
- zu einfache Aufträge
- besserwisserische und angeberische Menschen

Größte Angst: Er hat große Angst vor Werwölfen. Und er hat große Angst, bei einem Auftrag von den wachen erwischt zu werden.
Größter Wunsch: es würde ihm die größte Freude bereiten der beste Assassine zu werden. Und zwar der beste von allen.
Wichtige Dinge zum Charakter: Er beherrscht Magie. Er tut alles um seine Aufträge gut auszuführen.

Charakter:
Arthenius ist intelligent und angriffslustig. Aber er ist auch nett und höflich. Auch ist Arthenius rachsüchtig, aber dann auch nur, wenn man ihn ärgert und dabei Erfolg hat. Er ist auch hinterhältig und grausam. Er legt viel Wert auf Umgangsformen. Bei seinem Auftreten strahlt er Kälte und Ruhe aus. Arthenius liebt die Wälder und jagt gerne in ihnen. In kritischen Situationen behält er die Nerven, aber dies nicht immer. Außerdem ist er nicht der Typ, der sich mit zwei oder mehreren Gegnern aufeinmal anlegt. Er erkennt früh genug die Gefahren und hält dann auch den Mund. Arthenius ist intelligent und weiß genau, wann er welchen Zauber einsetzt. Er überlegt taktisch klug. Er ist kein Besserwisser und will auch keiner werden. Arthenius gehört lieber zu den Leuten, die viel Wissen aber nicht damit gleich angeben. Arthenius ist anderen gegenüber mistrauisch, denn es könnte ja ein Werwolf oder etwas anderes sein. Arthenius will nicht immer seinen echten Namen preisgeben und gibt daher immer einen Decknamen an. Es könnte gefährlich sein, wenn ein anderer seinen echten Namen kennt, was er selbst nicht will. Wenn er jemanden sieht, der für ihn vertrauenswürdig aussieht, zeigt er seine gute, freundliche und nette Umgangsform. Arthenius besitzt eine hohe Konzentration und Ruhe, welche er auch benötigt um seine Aufträge und Zauber gut auszuführen.

Aussehen:
Arthenius hat spitze Ohren, ist flink und wendig, hat eine mittelmäßige Statur, trägt leichte schwarze Kleidung. Er hat mittelmäßige schwarze Haare. Er hat eine hellere Haut als Menschen. Er ist gelassen, lässig und ruhig. Außerdem strahlt arthenius bei seinem Auftreten Kälte und Ruhe aus. Arthenius hat graue Augen. Als Vampir hat er rote Augen mit schwarzen Rändern. Als Vampir trägt Arthenius einen langen schwarzen Umhang.

Magieart: Schattenmagie
Haustier: ein schwarzer Turmfalke namens: Schattenschwinge
Vorgeschichte:
Arthenius ist ein Dunkelelb. Er hatte eine schlechte Kindheit, denn er machte etwas sehr merkwürdiges.
Als er 5 Jahre alt war, tötete er aus Versehen einen Spielkameraden. Sie waren beim Angeln und streiteten sich über einen gefangenen Fisch. sie rauften miteinander und er schlug aus Versehen den Kopf des Spielkameraden, sein Name war Alex, auf einen Stein unter Wasser. Erst als das Blut aus der Wunde am Kopf floss, wurde ihm bewusst, dass er ihn umgebracht hatte. Durch diesen Mord wurde die Gilde, eine Mördersekte, auf ihn aufmerksam. Diese Gilde hieß: Du wrangr Gata. Das ist elbisch und heißt übersetzt: Der wandelnde Pfad. Die Gilde hat ein eigenes Wappen. Es ist ein Dolch, der mit einem Schwert gekreuzt ist. Nachdem ihn ein Assassine zur Gilde gebracht hatte, zeigte man ihm diese und sein Zimmer. Nach drei Jahren begann seine richtige Ausbildung als Assassine. Er lernte dort mit allen Waffen umzugehen. Aber die einzigen Waffen, mit denen er perfekt umgehen konnte, waren Dolche, Pfeil und Bogen. Er lernte aber noch etwas in seiner Ausbildung als Assassine: Das Töten und den Umgang mit Giften. Sein erster Auftrag war, um zu beweisen, dass er ein echter Assassine ist, einen Magier zu töten. Doch vor dem Auftrag, man hatte ihn schon unterrichtet, betete er noch zu Thenaar, seinem Gott. aber er betet ihn nicht immer an. Kommen wir zurück zum Auftrag. Dieser Magier hatte wertvolle Dokumente und die Gilde wollte diese. Er musste den Magier umbringen, der sich nach Leibeskräften wehrte, und die Dokumente mitbringen. Er brachte den Magier, mit einem im Gift eingeriebenen Dolch, um. Der oberste Wächter der Gilde, war sehr zufrieden mit seiner Arbeit. Er schenkte ihm, als Belohnung, einen schwarzen Turmfalken. Arthenius nannte ihn Schattenschwinge. Dann, als Arthenius 14 Jahre alt war, wurde er, als er nachts draußen herumschlich, von einem Vampir überfallen und gebissen. Er wusste nicht, wie der Vampir hieß. Aber er stellte Nachforschungen an. Jedoch blieb er erfolglos. Mit 16 Jahren gab er die Forschungen auf. Nun ist er 18 Jahre alt und wartet auf weitere Aufträge. Er kennt soch nun auch gut mit verschiedenen Giften aus.

Regeln gelesen? ja.

___________________________
°Unused,not unknownAdmin.
°There for nearly everyone.
Nach oben Nach unten
http://liquaen.forumieren.com
 

Arthenius Shadow

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Shadow Falls Camp
» [OFFIZIELL] Deep Shadows - TTL.
» Shadow Falls Camp
» Da Qiao (Shadow Moon)
» Shadow of the snow leopard

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Honigtopf :: Charakterordner :: Vampire-