StartseiteFAQAnmeldenLogin



 

Teilen | .
 

 Nathanael - Whisper in the Dark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Verwalter

Admin
avatar
Anzahl der Beiträge :
180
Anmeldedatum :
08.08.09

BeitragThema: Nathanael - Whisper in the Dark   Sa Okt 17, 2009 7:33 am

Name: Nathanael (gespr.: Na-than-jel (englisches th))
Alter: 25
Rasse: Drow, Wertier
Beruf: Künstler (Knechenschnitzer, für eine spezielle Kundschaft malt er Bilder mit Blut und erscahfft Kunstwerke aus menschlichen oder elfischen Knochen)
Wohnort: Auch wenn er ein Drow ist, aht er sich im Vampyrviertel angesiedelt
Glaube: Er verehrt ein Göttertriumphirat, Inaste, den Gott der Zwietracht und der List, Malakay, den gott des Chaos und der Zerstörung und als, für ihn, höchst angesiedelten Demorga, die Göttin der Kunst, der Grausamkeit und des Blutes

Fähigkeiten: Er ist ein Wertier. Sollte man ihn zu sehr reizen, sollte er verletzt werden, sollte er in Gefahr geraten wird dieses Tier durchbrechen. Er ist Weralbinotieger, dass heißt, er verwandelt sich in einen Albino-Tiger.
Stärken:
~Er kann seinen Opfern Schmerzen bereiten, ohne sie zu töten, er versteht sich meisterhaft auf das Foltern
~Die Kunst der Knochen und des Blutes
~Der kampf mit zwei Klingen
Schwächen:
~Unterschätzt seine Gegner gern und oft
~Maßlos arrogant
~Manchmal wirkt sich das Tier in ihm auf sein Verhalten aus
Vorlieben:
~Grausamkeit
~seine Kunst
~Die nacht
Abneigungen:
~Gutmütigkeit
~Offensichtliche Schwäche (hierzu zählen auch Dinge wie Hilfsbereitschaft, etc.)
~Elfen

Größte Angst:
Eine Gesellschaft die rein gut ist.
Größter Wunsch:
Die Herrschaft der besten (zu denen er natürlich auch gehört)
Wichtige Dinge zum Charakter:


Charakter:
Nathanael ist als ersten einmal, als grausam zu beschrieben, nichts bereitet dem Drow mehr gefallen, als seine Opfer zu foltern, sie zu verhönen, ihnen mehr Schmerzen zuzufügen, als vorstellbar sind. Er ist arrogant, nur wenige hält er für seiner Aufmerksamkeit würdig. Er ist stolz auf sein Volk, auf seine Kunstfertigkeit. Oft wirkt er etwas tierisch, da der Tieger, mit dem er seine Seele teilt, sich zeigt. Seine Kehle ist zu Knurrlauten fähig, die ein Mensch, ein Elf oder ein Drow nie erreichen würden. Er bevorzugt zu solchen Zeiten rohes, blutiges Fleisch, Gemüse und Obst sind ihm ein Graus. Er ist Mutig, doch weiß er, wann er verliert und dann zieht er sich auch zurück, um später wiederzukehren und umso grausamer zu siegen.
Aussehen:
Langes, weißes Haar fällt auf die breiten Schultern des jungen Drow. Sein Gesicht ist schmal, es wirkt asketisch und hat weit hervorstehende Wangenknochen. Die Lippen sind voll und für viele Menschen und Drow ein Schönheitideal. Er hat geschwungene Augenbrauen, die über den schwarzen, mandelförmigen Augen ruhen. Der körper ist für Drow-Verhältnisse erstaunlich muskulös und durchtrainiert. Seine Hände spotten dem, sie sind knöchrig, feingliedrig wie die eines Künstlers, der er ja auch ist.
Seine Kleidung ist stets in schwarz gehalten. Edele Stoffe, meist eine Hose, ein eng anliegendes Hemd und ein langer Mantel, der die gestallt umpielt. Dazu zwei teuere Lederstiefel, die eng anliegen.
Vorgeschichte:
Nathanael wurde als Sasaroth Qual'doran geboren, Sohn eines Drow-Magiers und einer Drow-Künstlerin. Schon früh zeigte sich, dass der Junge das Talent seiner Mutter geerbt hatte. Sie bildete ihn auch in dieser Kustn aus. Erst in der verhältnismäßig leichten Form der Knochenschnitzerei, die er schnell zur perfektion brachte, dann in der Kunst des Todes, der Kunst des Blutmalerei und der Knochenskulpturen. Trotz seines jungen Alters kommt er in diesen Fähigkeiten seiner Mutter fast gleich. An seinem zwanzigsten Geburtstag wurde er offiziel in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen. An diesem Tag erwählte er sich auch den Namen Nathanael, was im alten Drow so viel heißt wie Totentänzer. Den alten Namen verwendet er zwar auch noch, aber Nathanael ist eigentlich sein wahrer Name. Warum er, nach der behüteten Jugend nach Glasstadt kam, weiß er selbst nicht, irgendetwas hat ihn hierher gezogen. Er arbeitet als freischaffender Künstler. Offiziel als knochenschnitzer, für erlauchte Kundschaft zeigt er seine wahre Leidenschaft.
Regeln gelesen? Ja

___________________________
°Unused,not unknownAdmin.
°There for nearly everyone.
Nach oben Nach unten
http://liquaen.forumieren.com
 

Nathanael - Whisper in the Dark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Dark Hunter ( & ihre Geschichte... )
» Dark Hunter Bücher von Sherrilyn Kenyon
» [100][DF] Whisper oder Sontir?
» Harry Potter - Someone's in the dark!
» Wen wählt Agent Kallus auf Whisper?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Honigtopf :: Charakterordner :: Engel-